KURBELWELLEN
KOMPETENZZENTRUM:

 Risse prüfen - härten - regenerieren
schleifen - wuchten

KURBELWELLE -
Mechanische Bearbeitung (bis zu 3 m Länge):


- Härten
- Risse Prüfen
- Regenerieren
- Schleifen
- Wuchten
- Endkontrolle
l
l
Regenerieren:
Das Regenerieren von Lagerzapfen wird notwendig, wenn diese untermassig oder nicht frei von Rissen sind. Durch dieses Verfahren wird der Lagerzapfen wieder auf den richtigen Durchmesser und Härte gebracht. Daher ist es nicht notwendig schadhafte Kurbelwellen zu verschrotten.

(Für eine Detailansicht klicken Sie bitte auf die Bilder)